Samstag, 21. Februar 2015

Zum Ausgehen...

... komme ich leider selten - bei 3 Kindern und selbständigem Mann.

Wenn es dann doch mal dazu kommt, ist meistens meine Freundin A. beteiligt.
Sie ist total mode-, schuh- und accessoire-verrückt.
Zu ihrem diesjährigen Geburtstag hat sie sich ein kleines (Maße hatte sie mir vorgegeben: 15 x 15 cm) Täschchen zum Ausgehen gewünscht.
Es sollte zum Umhängen und am liebsten schwarz sein.



































Schwarz hatte ich nichts taschentaugliches, daher habe ich anthrazitfarbenen Cord gewählt und ihn mit 4 Ziernieten aufgepeppt.


































Innen habe ich sogar ein winziges Reißverschluß-Innenfach untergebracht.


































Als Träger habe ich Lederbänder von einem alten Gürtel von mir verwendet, die ich geflochten habe.

Die Tasche kam sehr gut an und wurde auch direkt zum Umtrunk ausgeführt.
Das freute mich natürlich ungemein ;-))
 
Liebe Grüße
Salo

Kommentare:

  1. Sehr schön! Toll, wenn man solche Freundinnen wie dich hat ;)

    Hattest du da irgendeinen speziellen Schnitt oder einfach "frei Schnautze" genäht?

    LG, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Quasi schon frei Schnauze, als Grundprinzip hab ich die Lumikigata genommen, nur eben kleiner und geändert.

      Danke!
      Salo

      Löschen